BDKJ Hauptversammlung 2014

Vom 8. Bis 11. Mai fand auf der unterfränkischen Burg Rothenfels die Hauptversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) statt. Dort haben rund 100 Delegierte aus ganz Deutschland Beschlüsse für die katholischen Jugendverbände und -organisationen und die Interessenvertretung für die 660.000 Mitglieder gefasst. Unsere Bundesleitungen waren mit den zwei Delegierten Rebekka Schuppert und Jan Tiffe dort, um die Stimmen der KSJ wahrzunehmen.

collage


Unter dem Motto "Wir sind viele" fand dort auch die BDKJ Bundesfrauenkonferenz statt. Es gab gute Diskussionen über das Selbstverständnis der Konferenz und welche Struktur und Inhalte diese in Zukunft behandeln soll. Verabschiedet wurden Annika Thriller, Sigrid Hofmann und auch unsere Bundesleitung Svenja Kormann. Sie war nun 4 Jahren lang im Frauenpräsidium aktiv und hat sich dort u.a. mit den Mädchen- und Frauenpolitischen Anliegen der KSJ eingebracht.
Einen weiteren, großen Abschied gab es am Abend des 10. Mai: Nach neun Jahren engagierter Arbeit, verabschiedeten wir Dirk Tänzler als BDKJ Vorsitzenden. Wir danken ihm für seinen Einsatz, die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft.
Dazu gratulieren wir Wolfgang Ehrenlechner zur Wahl als neuer BDKJ Bundesvorsitzender und freuen uns sehr auf die künftige, gemeinsame Zusammenarbeit mit ihm.
Es standen dazu noch weitere Antragsdiskussionen u.a. zum Thema Gerechtes Europa und Diversität auf dem Programm. Wer insgesamt noch mehr über die Hauptversammlung und die Anträge wissen möchte kann HIER weiterlesen.

(Fotos: "Christian Schnaubelt / BDKJ" - Kleines Bild: v.l. Simon Rapp, Lisi Maier, Dirk Tänzler, Wolfgang Ehrenlechner)

 

Politik hautnah auf der EuropaAkademie

Vom 16.-21. März fand die diesjährige EuropaAkademie der DeZentrale in Kooperation mit der Katholischen Studierenden Jugend statt. Mit den 16 TeilnehmerInnen waren wir eine Woche lang hautnah dran am politischen Geschehen im Herzen der EU. Das Thema „Die Sozialpolitik der EU – Chance oder Illusion“ wurde mit verschiedenen GesprächspartnerInnen von allen Seiten beleuchtet und heiß diskutiert.

Im Gespräch mit Vertretern der Europäischen Kommission, Abgeordneten des Europäischen Parlamentes, Gewerkschafterinnen und Journalistinnen wurde uns deutlich, wie schwer es im komplexen System der EU sein kann, gemeinsame Positionen zu erreichen und politische Entscheidungen zu treffen. Dennoch ist das Ringen um europäische Beschlüsse ein lohnender Kampf, gerade im sozialpolitischen Bereich, der noch weitgehend in nationaler Hand liegt. Das wirtschaftliche Zusammenwachsen Europas, das wurde uns während unserer Diskussionen deutlich, kann nur gelingen, wenn es sozialpolitisch flankiert wird. Die Akademie war ein voller Erfolg, zu dem auch die kulturellen Vorzüge Brüssels einen großen Teil beigetragen haben. Wir freuen uns schon auf die nächste Akademie!

 

Frühjahrsrat 2014

In Köln trafen sich am Wochenende vom 14.-16. März rund 30 Delegaten und DLs um fleissig zu diskutieren und zu beschließen. Die vergangene Buko wurde als gelungen reflektiert und der Beschluss sich zu Gender-Themen zu positionieren wurde gemeinschaftlich gefasst. Dazu gab es eine Diskussion und einen Beschluss, dass die KSJ dem Papst einen Brief bzgl. seines, aus unserer Sicht zu diskutierenden, Frauenbildes übermitteln wird.
Am Samstagabend verabschiedeten dann die TeilnehmerInnen des Frühjahrsrates im Kölner Domforum Karl Heinz Paulus als langjährigen ND Bundesmeister. Nach bewegenden und anekdotenreichen Reden und einem köstlichen Buffet, wurden im Rahmen einer Stadt-Rally, mit dem Ehrengast als Jury-Vorsitzenden, noch einige kölsche Lieder zum Besten gegeben und noch lange gefeiert. Karl Heinz Paulus war stets ein wichtiger Weggefährte und Unterstützer der KSJ. Daher ernannte Bundesgeist Holger Adler ihn an diesem Abend unter großem Beifall zum KSJ Ehrenmitglied.

 

collage

 

„ICH – DU – WIR“

Frau - Mann - Queer

Back-start3ppp

Die ultimative Arbeitshilfe rund ums Thema Gender in Jugend- und Jugendverbandsarbeit; prall gefüllt mit Definitionen, Erklärungen und natürlich spannenden Methoden. Wenn ihr dieses tolle Werk des Gender-Ausschusses zur Arbeit mit euren Jugendlichen, Studierenden und Leitenden nutzen wollt, schaut doch einfach mal auf HIER vorbei und bestellt als KSJ Mitglied einfach direkt ein kostenloses Exemplar.