März Rückblick - Was bewegte die KSJ?

März

(1) In Hardehausen fand der Frühjahrsrat der KSJ-Bundesebene statt. Die Bundeskonferenz 2014 wurde ausführlich reflektiert, es wurde viel diskutiert - vor allem zum Thema Umgang mit Alkohol und anderen Drogen auf Bundesveranstaltungen und Samstagabend konnten wir noch das Schülercafé der KSJ Willebadessen besuchen. Vielen Dank für die Einladung und einen großen Dank an alle TeilnehmerInnen für die tolle Zeit!

(2) In Homburg fand die Diözesankonferenz der KSJ Speyer statt. Es gab einen guten Austausch und es wurde einiges geplant.
An dieser Stelle ein Dankeschön von Silvia, dass sie bei euch vor Ort sein durfte und auf ein erfolgreiches Jahr 2015!

(3) Der "Verstehen und Verändern"- Ausschuss hat seine Arbeit aufgenommen. Im KSJ-Bundesamt wurde intensiv diskutiert und geplant. Die Jahresplanung steht und ihr könnt euch auf die Ergebnisse freuen.

(4) Equal Pay Day - In Deutschland verdienen Frauen im Durchschnitt immer noch 22% weniger als Männer. Das heißt: Frauen haben bis zum 22. März des laufenden Kalenderjahres umsonst gearbeitet. Immerhin ist er dieses Jahr einen Tag früher als sonst. Um ein Zeichen der Solidarität zu setzen, hat auch die KSJ ihre roten Taschen hervorgeholt: Wir sind dafür, dass Frauen und Männer bei der Lohnverteilung gleichberechtigt werden!

(5) In Berlin fand die BDKJ Frauenfachtagung zum Thema "Geflüchtet. Mädchen und Frauen auf der Flucht" statt. Auch Frauen aus der KSJ waren dabei haben sich informiert, ausgetauscht und diskutiert. Mehr dazu findet ihr auf dem BDKJ-Blog.
Anschließend fand noch die BDKJ-Frauenkonferenz statt: Auch hier waren wir zahlreich vertreten und haben einen Brief an die Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig geschrieben, sowie einen Beschluss zum Schutz von Mädchen und Frauen auf der Flucht gefasst. Mehr dazu findet ihr HIER.

Vielen Dank an dieser Stelle den KSJ'Lerinnen für ihre Teilnahme und Engagement! Es war schön in Berlin!

(6) Im März fand zudem die große DK des DV Rottenburg-Stuttgart statt. Neben einem umfangreichen Studiensteil zum Thema "Flüchtlinge" standen DL- Wahlen an. Wir wünschen Kathi Kaiser, als scheidende DL alles Gute und der neuen DL einen guten Start.

(7) Ebenso fand das erste, gemeinsame Treffen der d!rect-Redaktion im KSJ Bundesamt statt. Es wurde emsig geplant und gearbeitet, damit ihr auch dieses Jahr wieder vier tolle Ausgaben in Händen halten könnt. Bis zur Ausgabe 1/2015 ist es auch gar nicht mehr so lange hin – also seid gespannt, was euch 2015 alles an Themen erwartet!