September Rückblick - Was bewegte die KSJ?

klein

(1), (4) & (5) Es war ordentlich was los im Verband - mit dem September startete die herbstliche DIKO-Saison 2014.  Egal ob in Köln, Mainz, Hildesheim oder Speyer - bei unseren Besuchen erlebten wir viele tolle Diskussionen, Studienteile und KSJ Feeling pur! Wir gratulieren allen neu und wiedergewählten DLs und wünschen euch viel Freude bei den anstehenden Aufgaben (Hoffentlich sehen wir uns bei der DL Schulung 24.-26. Oktober!) und ein großes Danke an die verabschiedeten DLer.

(2) Holger war beim KMF - Rat in Schmerlenbach. Dort wurde viel besprochen und beschlossen. Am spannendsten für uns ist ein einstimmiger Aufruf an die deutschen Bischöfe, eine bundesweite Synode abzuhalten. Das meint einen umfassenden Beratungsprozess, der auch Entscheidungen zur Situation der Kirche heute in Deutschland fällt. Die KMF ruft auf zu einem Bündnis aller Verbände für diese Synode. Wir werden das auf unserem Herbstrat beraten, ob wir uns an diesem Bündnis beteiligen!
Auf dem Foto die Leitung Claudia Lücking-Michel, Gerhard Goliasch und Konrad Moser.

(3) Auf den Spuren des Außenministers!

Vom 7-12. September fand die Politische Akademie in Berlin statt. Wir haben uns auf die Suche gemacht nach der "Kunst der Diplomatie" und unsere Gesprächspartner gefragt, wie Außenpolitik eigentlich funktioniert. Im Mittelpunkt der Gespräche mit Bundestagsabgeordneten aller Parteien, bei der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen und der Tageszeitung taz standen die aktuellen Krisenregionen in der Ukraine und dem Irak. Mit auf dem Programm stand natürlich auch ein Besuch im Auswärtigen Amt.