BDKJ Hauptversammlung 2014

Vom 8. Bis 11. Mai fand auf der unterfränkischen Burg Rothenfels die Hauptversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) statt. Dort haben rund 100 Delegierte aus ganz Deutschland Beschlüsse für die katholischen Jugendverbände und -organisationen und die Interessenvertretung für die 660.000 Mitglieder gefasst. Unsere Bundesleitungen waren mit den zwei Delegierten Rebekka Schuppert und Jan Tiffe dort, um die Stimmen der KSJ wahrzunehmen.

collage


Unter dem Motto "Wir sind viele" fand dort auch die BDKJ Bundesfrauenkonferenz statt. Es gab gute Diskussionen über das Selbstverständnis der Konferenz und welche Struktur und Inhalte diese in Zukunft behandeln soll. Verabschiedet wurden Annika Thriller, Sigrid Hofmann und auch unsere Bundesleitung Svenja Kormann. Sie war nun 4 Jahren lang im Frauenpräsidium aktiv und hat sich dort u.a. mit den Mädchen- und Frauenpolitischen Anliegen der KSJ eingebracht.
Einen weiteren, großen Abschied gab es am Abend des 10. Mai: Nach neun Jahren engagierter Arbeit, verabschiedeten wir Dirk Tänzler als BDKJ Vorsitzenden. Wir danken ihm für seinen Einsatz, die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft.
Dazu gratulieren wir Wolfgang Ehrenlechner zur Wahl als neuer BDKJ Bundesvorsitzender und freuen uns sehr auf die künftige, gemeinsame Zusammenarbeit mit ihm.
Es standen dazu noch weitere Antragsdiskussionen u.a. zum Thema Gerechtes Europa und Diversität auf dem Programm. Wer insgesamt noch mehr über die Hauptversammlung und die Anträge wissen möchte kann HIER weiterlesen.

(Fotos: "Christian Schnaubelt / BDKJ" - Kleines Bild: v.l. Simon Rapp, Lisi Maier, Dirk Tänzler, Wolfgang Ehrenlechner)