März Rückblick - Was bewegte die KSJ?

K1600 collage März 17

Nach einem ruhigeren Start ins Jahr 2017 ging es im vergangenen März wieder richtig zur Sache in unserem Verband:

(1) Auch wir zeigten Flagge bzw. Tasche am Equal Pay Day! An genau diesem Tag bzw. Wochenende fand der Frühjahrsrat der KSJ Bundesebene in Essen statt. Neben der spannenden Arbeit und Diskussionen, haben wir den Frühjahrsrat genutzt um gemeinsam den Auftakt der BDKJ Aktion "Zukunftszeit - Gemeinsam für ein buntes Land" zu begehen. Bis zur Bundestagswahl sind junge Menschen in den katholischen Jugendverbänden und darüber hinaus aufgerufen, 35.000 Stunden Engagement gegen Menschenfeindlichkeit und für die Integration von Geflüchteten zu sammeln. Wir haben schon mal einen Anfang gemacht und satte 25 Stunden Zukunftszeit gesammelt. Mehr Infos, Beiträge und Aktionen findet ihr HIER.


(2) In Hofenheim am Taunus fand die Heliand Jahreskonferenz statt. Julia berichtete dort für die KSJ und freut sich über eine großzügige Unterstützung des Heliands für unsere Mädchen- und Frauenarbeit. Es war ein tolles Wochenende mit regem Austausch und vielfältigen Diskussionen.


(3) Die Diözesankonferenz der KSJ Speyer fand in Homburg statt. Julia war zu Besuch und es wurden einige spannende Berichte ausgetauscht. Wir wünschen allen, die in neue Ämter gewählt oder in alten bestätigt wurden viel Spaß und Erfolg beim Mitwirken in der KSJ.


(4) Die Politische Akademie fand wieder statt: Auf der Suche nach dem Geheimrezept für den perfekten Wahlkampf waren wir eine ganze Woche in Berlin unterwegs. u.a. im Bundestag und bei „Super an der Spree". Es gab gute Diskussionen über Medien, Wahlalterabsenkung, mehr Freiräume für Jugendliche, u.v.m.! Zudem waren wir zu Gast bei der taz. die tageszeitung, den Abgeordneten Steffen Bilger, Steffen Kanitz Agnieszka Brugger sowie der BDKJ-Vorsitzenden Lisi Maier. Komplettiert wurde das Programm durch Diskussionen mit Katarina Barley und Norbert Müller über Bildungs- und Chancengerechtigkeit. Vielen Dank an alle Gesprächspartner_innen und besonders an die grandiosen Teilnehmer_innen!


(5) Julia war zu Gast bei der Diözesankonferenz des KSJ Diözesanverband Eichstätt. Neben vielen Berichten und der Planung fürs laufende Jahr gab es einige Wahlen für Ausschüsse und einen neuen Platz in der DL. Allen viel Spaß und Erfolg bei den neuen Aufgaben in der KSJ!

 

Auf nach Berlin!

PoAk 2017 - Online Final - Kopie

 

Dezember Rückblick - BUKO Spezial

collage Dez

Die Bundeskonferenz 2016 der KSJ fand zum Traditionstermin zwischen Weihnachten und Silvester in Altenberg statt. Neben dem Perspektivischen Leitungsbericht, den Berichten der Dezentrale, des Gender- und Wahlausschusses, des Koordinierungsteams, des ND und Heliand, der europäischen KSJ Ebene und dem Markt der Möglichkeiten, gab es eine rekordverdächtig hohe Zahl an Initiativanträgen, die es zu bearbeiten galt. Die scheidenden DLs Melanie, Estelle, Bene, Philipp, Jil, Jason und Paul wurden feierlich geehrt.
Die KSJ fordert die Öffnung der Weiheämter in der Katholischen Kirche und die paritätische Besetzung der Leitungsämter. Es wurden ein Ausschuss zur Plattformänderung und zum Thema Schule sowie der "Din-Ausschuss" (Homepage Team) eingerichtet. Außerdem war unser Kontaktbischof, Weihbischof Bentz zu Besuch und stellte sich in großer Runde vor.
Nach den getrennten Konferenzen am zweiten Tag, fand dann der traditionelle Weihnachtsmarkt der Diözesen statt und ließ unsere Wohlfühlbaustelle Altenberg in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Der (alte) Genderausschuss präsentierte eine neue Arbeitshilfe zur gendergerechten Sprache in der Form eines Pixi Buches und der VuV startete eine Meinungs-Aktion zum Thema „Sichere Herkunftsländer". Am dritten Abend der Konferenz wurde ein gemeinsamer Gottesdienst gefeiert. Im Anschluss wurden Silvia Jäschke als scheidende Geschäftsführende Bundesleitung und Philip Smets als Referent für Politische Bildung feierlich verabschiedet. Wir wünschen beiden alles erdenklich Gute und Gottes Segen für ihre persönliche und berufliche Zukunft!

 

November Rückblick - Was bewegte die KSJ?

collage Nov 2016

(1) Bundesleitung Julia hat die Diözesankonferenz der KSJ Hamburg besucht. Neben dem Studienteil über Vorurteile im Alltag standen auch einige Neu- und Wiederwahlen an. Hierzu viel Erfolg und vor allem Spaß den neuen DLerinnen und DLern bei ihren Aufgaben in der KSJ.

(2) Die gesamte Bundesleitung war zu Besuch bei unserem neuen Kontaktbischof Weihbischof Bentz in Mainz. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit, regen Austausch und viele gemeinsame Begegnungen.

(3) Julia besuchte auch die Diko der KSJ Paderborn in Lippstadt. Höhepunkt war die Wahl der neuen Diözesanleitung.Wir wünschen Anna und Jonas viel Spaß, Erfolg und Durchhaltevermögen bei ihren neuen Aufgaben.

(4) In Haus Altenberg fand die Jahreskonferenz Jugendseelsorge 2016 der afj statt. Getreu der Bibelstelle: "Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden. Geht! Ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe" (Lk 10,2b-3), dreht sich das Thema im Studienteil rund um Personal. Julia hat sich hier besonders um die Bereiche Ausbildung und Personalentwicklung gekümmert. Außerdem wurde gestern der vorsitzende Bischof der Kommision Jugend, Bischof Wiesemann, feierlich verabschiedet.

(5) Außerdem fand die DK (Diözesankonferenz) des KSJ Diözesanverband Aachen statt und Bundesleitung Silvia war vor Ort. Freudigerweise konnten doch mehr DL-Stellen besetzt werden, als vorher vermutet. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch von uns an Jule Hollmann und Tobias Horak, die neu gewählt wurden, sowie Doris Keutgen und Yannik Corsten zur Wiederwahl! Außerdem wurde nach 3 Jahren Melanie Siebert aus der Diözesanleitung verabschiedet! Vielen, vielen Dank für dein großartiges Engangement, Mellie!!!